Texte

Eingestellt am 25.10.2018

Katharina J., Lutten

Licht aus, Film ab, gruseln, weinen, lachen, schmunzeln, träumen, zittern, - Gefühle erleben.

Kino eben. Staunen pur!

 

weiterlesen

Roswitha

Ich Staune, dass Kinder noch gerne in Kino gehen

weiterlesen

Leander S., Lutten

Mich bringt zum Staunen, dass ich mit Lego so viel bauen kann

weiterlesen

Erasmus M., Bassum

Über die menschliche Dummheit

weiterlesen

Jule N., Visbek

Meine beste Freundin, wenn sie mal wieder unglaublich dumm ist, aber trotzdem die Beste ist.

weiterlesen

Saskia L., Visbek

Mich bringt meine beste Freundin zum Staunen, da sie so viel essen kann und nie satt ist

weiterlesen

Maria R., Vechta

Ich staune über den wunderbaren Film „Juliett“ und die Macht schöner Worte

weiterlesen

Julia S., Damme

… die unendliche Weite der Zeit. Jeder von uns nur ein Lichtblick der Weltgeschichte und doch so

viel …..

 

weiterlesen

Sabine S., Vechta

LIEBE

NATUR

DAS HIER UND JETZT

MUSIK

VIELFALT

SONNE

SPRACHE

ZU SEIN

- ERSTAUNLICH -

 

weiterlesen

Claudia G., Vechta

Gerade erst geboren

Dein weiser Blick

ruht auf mir

vermagst

bis in meine Seele zu schauen

und es ist gut.

 

weiterlesen

Jennifer N., Vechta

Gequält. Ausgesetzt.Im Tierheim vergessen. Augen voll Trauer und Hoffnung zugleich. Grau-

sames Schicksal erfahren, doch für eine Zukunft bereit

 

weiterlesen

Claudia G., Vechta

Der Blick eines Kindes, wenige Stunden, Tage alt, entspricht dem eines

weisen Menschen, der mit der Welt ganz und gar verbunden ist, der

allwissend mich ganz erkennt.

 

weiterlesen

Dill S., Vechta

Über Blumen, große Gebäude, schöne Regenbogen, Nebel, Tiere, Berge

weiterlesen

Renate L., Vechta

Meine erste Blumenwiese: Aus einer kleinen Samentüte erwächst bunter Blütentraum

weiterlesen

Martina B., Vechta

Wenn ich im Urlaub mit einem Motorflieger fliege, bringt mich das zum Staunen

weiterlesen

Catrina S., Lohne

Mich bringt es zum Staunen, wie wunderbar und wunderschön Gott uns gemacht hat

weiterlesen

Günter H., Goldenstedt

Sauberkeit der Stadt,. freundliche Menschen, vom Unwetter verschont, über viele Veranstaltungen in der Stadt

 

weiterlesen

Sarah H., Vechta

Ich staune über den Mut nur weniger Menschen, ihren eigenen u. selbständigen Weg zu gehen

weiterlesen

Lene D., Vechta

Ich staune über die vielfältigen Möglichkeiten hier im Vergleich zur Größe der Stadt Vechta

weiterlesen

E. M., Vechta

Das die Muttergottes seid 24.6.1981 in Medjuorgie erscheint jeden Tag.

Wo sind die Priester von hier?

 

weiterlesen

A. B-S., Bakum

Be-denk-enhaus Erde und Himmel, was ist näher? … Gefühle lösen sich … Erdenlandung

weiterlesen

Johannes B., Bakum

Das Leben ist spannend, kann dich aus der Bahn schmeißen. Gehst wieder in den Laden.

Alles wie vorher

 

weiterlesen

Erhard S., Twistringen

„Gibt es noch Engel?

Es gibt sie!“

Solltest Du notwendigerweise

auf Station 8 landen

kann Dein Herz darüber staunen

„Danke!“

 

weiterlesen

Norbert K., Bakum

Sonne, Mond, Regen, Schnee, Hagel, Sturm, Gewitter, Schauer, Heiß, Kalt, Hochdruck, Tiefdruck

Vorhersage … Wetter für alle!

 

weiterlesen

Annette K., Bakum

Gemeinsam, gegeneinander, miteinander, zusammen, kämpfen, verlieren, siegen, weinen,

lachen, aufstehen, alt und jung - Fußball

 

weiterlesen

Isabelle M., Vechta

Die Welt in der wir leben, in der wir nach so viel Großem streben. Die so viel Tolles birgt und

wir sind oft so kleinkariert!

weiterlesen

Günter H., Goldenstedt

Sauberkeit der Stadt,. freundliche Menschen, vom Unwetter verschont, über viele Veranstaltungen in der Stadt

 

weiterlesen

Nina S., Goldenstedt

Pizza mit ganz viel Käse

weiterlesen

Stefanie H., Vechta

Essen

weiterlesen

Lea W., Lembruch

Über die Unendlichkeit des Universums und die Tatsache, dass wir nur ein kleiner Teil davon sind

weiterlesen

Michael A., Dinklage

Über das schöne Café Kaffeerausch

weiterlesen

Lisa-M., F., Vechta

Wenn ich überlege, wie vernetzt wir heute sind.

Ich unterhalte mich mit Menschen aus Amerika

in Sekunden

 

weiterlesen

Sophie B., Lüsche

Wenn ich eine 1 in Mathe schreibe

weiterlesen

Berthold K., Vechta

Ich staune darüber, wie Menschen mit Behinderungen auf ihre unkomplizierte und natürliche Art

und Weise unser Leben täglich bereichern können

 

weiterlesen

Monika T., Vechta

Ich habe gestaunt die Rom-Reise mit zu machen vor 2 Jahren von der Wohngruppe aus

weiterlesen

Annette P., Damme

Die tolle Atmosphäre, die Ruhe, die die Stadt ausstrahlt.

weiterlesen

Janny K., Bakum

Ich staune immer wieder über den Beginn jedes Frühlings,

über die Geburt jedes Kindes,

über jeden Regenbogen

 

weiterlesen

Paulus, Visbek

Über Kinder mit Behinderung

weiterlesen

A. Reith

Warum ich meinem Bauchgefühl nicht noch öfter traue

weiterlesen

Jette B., Lüsche

Wenn ich eine schlechte Note schreibe

weiterlesen

Albert ?, Vechta

Man hat es versucht und versagt, versucht und versagt. Aber man versagt nur wirklich, wenn

man aufhört, es zu versuchen

 

weiterlesen

V., Diepholz

Das Menschen zurück lächeln, wenn ich sie freundlich anlächel, obwohl wir uns nicht kennen

und der andere nicht freundlich schaut

 

weiterlesen

Stephan G., Vechta

Schmuck, an meiner Freundin und ein schicker Mercedes

weiterlesen

Lena E., Bakum

Oft staune ich über die Herzlichkeit und Menschlichkeit, die mir Fremde entgegenbringen

überall auf der Welt

 

weiterlesen

Jasmin T., Bremen

Wie liebevoll Menschen zu ihren unbekannten Personen sein können

weiterlesen

?

Ich staune über die Intelligenz der "Krone der Schöpfung", die uns enormen technischen u.a. Fortschriftt, aber kaum moralische Entwicklung bringt.

weiterlesen

Markus B., Vechta

Wenn mich jemand anspricht, den ich nicht kenne, bringt mich das zum Staunen!

weiterlesen

Claudia G., Vechta

Immer wieder staunen, über diese ganz besonderen Augen- Augen - so

jung und gleichzeitig überaus weise.

weiterlesen

Eingestellt am 24.10.2018

Lucas D., Goldenstedt

Das menschliche Gehirn, Universum, über die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers und

über das was die Medizin heute alles kann!.

 

weiterlesen

Lucas D., Goldenstedt

Das menschliche Gehirn, Universum, über die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers und

über das was die Medizin heute alles kann!.

 

weiterlesen

Kerstin T., Vechta

Über hellblaue Wolken am rosafarbenen Himmel , geschenktes Vertrauen, Freundschaft über

Grenzen hinweg, Gottes Kraft im Schwachen mächtig wunderbare Lebensfülle!

 

weiterlesen

Kerstin T., Vechta

Über hellblaue Wolken am rosafarbenen Himmel , geschenktes Vertrauen, Freundschaft über

Grenzen hinweg, Gottes Kraft im Schwachen mächtig wunderbare Lebensfülle!

 

weiterlesen

Marion B., Vechta

Ich staune über den wunderbaren Sommer diesen Jahres

weiterlesen

Marion B., Vechta

Ich staune über den wunderbaren Sommer diesen Jahres

weiterlesen

Greta B., Vechta

Ich staune, dass das Parkhaus in Vechta so schnell fertig geworden ist.

weiterlesen

Greta B., Vechta

Ich staune, dass das Parkhaus in Vechta so schnell fertig geworden ist.

weiterlesen

Sabine S., Vechta

Ich staune übers Staunen:

erstaunt

bestaunen

Erstauntheit

erstaunlicherweise

Staunend

erstaunlich

Erstaunen

erstaunenswert

 

weiterlesen

Sabine S., Vechta

Ich staune übers Staunen:

erstaunt

bestaunen

Erstauntheit

erstaunlicherweise

Staunend

erstaunlich

Erstaunen

erstaunenswert

 

weiterlesen

Andrea H., ?

Trotz Rechtsruck, Egomanen u. permanenten schlechten Nachrichten begegne ich täglich vielen

lächelnden Menschen – darüber staune ich!

 

weiterlesen

Andrea H., ?

Trotz Rechtsruck, Egomanen u. permanenten schlechten Nachrichten begegne ich täglich vielen

lächelnden Menschen – darüber staune ich!

 

weiterlesen

Katharina J., Lutten

Bunte Steine von Kinderhänden zusammengeführt,

spielerisch in neue Welten katapultiert,

majestätisch, angsteinflössend, rasant, gekonnt,

Kunstwerke aus Baumeisters Phantasieland.

 

weiterlesen

Katharina J., Lutten

Bunte Steine von Kinderhänden zusammengeführt,

spielerisch in neue Welten katapultiert,

majestätisch, angsteinflössend, rasant, gekonnt,

Kunstwerke aus Baumeisters Phantasieland.

 

weiterlesen

Lieske I., Bakum

Was ist passiert,

Wo ist sie hin?

Bin ich dran Schuld?

Wie kann ich sie aufhalten-

Meine freie Zeit!

weiterlesen

Lieske I., Bakum

Was ist passiert,

Wo ist sie hin?

Bin ich dran Schuld?

Wie kann ich sie aufhalten-

Meine freie Zeit!

weiterlesen

Claudia G., Vechta

Noch

einmal

Sommer

Draußen Kaffee trinken

Sonne und Wind

spiegeln sich auf dem Terrassentisch

und

die Wäsche flattert im Wind

weiterlesen

Claudia G., Vechta

Noch

einmal

Sommer

Draußen Kaffee trinken

Sonne und Wind

spiegeln sich auf dem Terrassentisch

und

die Wäsche flattert im Wind

weiterlesen

Familie B., Vechta

VECHTA, WIR STAUNEN … -

V – ogelsang

E – rdbeerweg

C – ranachstrasse

H – asenstrohe

T - onnenmoor

A – hornstrasse

 

W – eingarten

I – n den Rieden

R – ehwechsel

 

S – chäferweg

T – aubenstrasse

A – m Dachsbau

U – niversitätsstrasse

N – achtigallenstrasse

E – ichelweg

N – elkenstrasse

 

DANKE

 

weiterlesen

Familie B., Vechta

VECHTA, WIR STAUNEN … -

V – ogelsang

E – rdbeerweg

C – ranachstrasse

H – asenstrohe

T - onnenmoor

A – hornstrasse

 

W – eingarten

I – n den Rieden

R – ehwechsel

 

S – chäferweg

T – aubenstrasse

A – m Dachsbau

U – niversitätsstrasse

N – achtigallenstrasse

E – ichelweg

N – elkenstrasse

 

DANKE

 

weiterlesen

Kumpeltisch Sola

Menschen treffen sich

junge Alte

alte Junge

zeitlos

 

Manchmal Kumpel

manchmal mehr

 

Gemeinsamkeit am Mittagstisch

… auch kontrovers

weiterlesen

Monika H., Lutten

Mein Schwiegervater, der mit fast 102 Jahren verstorben ist, hinterlies uns Kindern folgenden Text:

Das ist unser Beitrag zu: alle Welt staunt

 

Nach meinem langen Leben stelle ich fest:

ich bin durch die Welt gegangen und die Welt war groß und schön

 

weiterlesen

Marion K., Visbek

91 Jahre, viel erlebt.

Wandel der Zeit.

Froher, offener Blick.

Dankbar für Vergangene.

Gespannt auf kommende

Zeit.

 

91 Jahre Gottvertrauen

weiterlesen

Berthold K., Vechta

Ich staune über die Gelassenheit der Ärzte, die Schwerkranken das Leben retten und dieselben Patienten wenig später im Raucherzimmer wiedersehen!

weiterlesen

Bommi N., Damme

Waren die jungen Leute früher eigentlich auch schon so schön wie jetzt? Und wann haben die Alten eigentlich aufgehört zu lächeln?

weiterlesen

Franziska B., Vechta

Worüber staune ich,...

... darüber, was für Emotionen & Gefühle ein Lied/Musik in uns auslösen kann & welche

Erinnerungen dadurch geweckt werden können.

 

weiterlesen

Anne S., Dinklage

Ein Sonnenstrahl gleitet

durch die goldenen Blätter

des Herbstwaldes – er tanzt…

…die Freude des Universums.

Staunen? … Dankbarkeit.

 

weiterlesen

Heike (JVA für Frauen)

Wir von damals waren Kinder

nicht auch Mal durchaus Besenbinder,

recht gewürzt und auch nicht dumm,

haute uns so schnell nichts um

 

weiterlesen

Sabine W., Bad Feilnbach

Über die Möglichkeiten, die einem hier offen stehen, es sollte für alle Menschen sein.

weiterlesen

Dr. Sigrid H., Vechta

Staunen über den immer wiederkehrenden Frühling

weiterlesen

Eingestellt am 23.10.2018

Brigitte K., Vechta

Ich staune täglich, wie gut es mir geht. Ich bin offenbar ein Glückspilz!

weiterlesen

Josephine B., Vechta

Hunde, Babys, Katze, Freunde, spielen, Eis essen, Sonnenschein, Zauberer, Gewitter, Schnee

weiterlesen

Maximilian K., Neuenkirchen

Feuer spucken, Weltall, besondere Autos, Schule, Technik, Löwen, Fußball, Meer

 

weiterlesen

J. H., Vechta

Über den medizinischen Fortschritt, über positive Entwicklung vieler Kinder. Schöne Gärten. Tolle Weihnachtsmärkte, Stadtentwicklung.

weiterlesen

Noah-Joel S., Steinfeld

Raumschiffe, Mittelalterfeste, Urlaub mit meinen Eltern, da sehen wir ein wenig mehr

weiterlesen

Paul S., Schwichteler

Papa, ich, die Natur, Hund, Mama, Oma, Opa, Welt, Autos, Tiere, Holz, Bäume, Haie, Mathe, Gras,

die Menschen, Elli

 

weiterlesen

Helena und Katharina W.,

Ich staune über die stürmischen Wellen des Meeres.

Bunte Fische erhellen die Tiefe.

Der Wind treibt Wasser weiter.

 

weiterlesen

Vincent Z., Dinklage

Leute, die auf dem Seil balancieren oder Feuer spucken oder noch viel mehr

 

 

weiterlesen

Sapehi R., ?

Ich finde, dass Deutschland Englisch als offizielle Sprache spricht

weiterlesen

Sebastian S., ?

Dass es ein Lebewesen gibt, dass Pilz und Tier zugleich ist!!! Welches in unseren Wäldern lebt.

weiterlesen

Henning Luis O., Vechta

Der erholsame Zitadellenpark

weiterlesen

Sabrina G., Langförden

Dass es immer wieder Menschen gibt, die uns unerwartet glücklich machen. Danke!

weiterlesen

Karina S., Visbek

Über die glücklichen Gesichter meiner Kinder.

weiterlesen

JOhanna B., Drentwede

Ich staune darüber, dass sich viele Menschen zusammen tun, um etwas großes zu bewirken.

weiterlesen

Yusuf Bozgün

Vechta hat sich in den letzten Jahren sehr positiv verändert, z. B. die neue Brücke, Kino

weiterlesen

Luca Marischen, Visbek

BVB

weiterlesen

Marius F., Visbek

Hundebabys, sie sind süß, sie sabbern und knuddeln mit dir

weiterlesen

Nina J., Vechta

Ich staune darüber, wie schnell die Zeit vergeht.

weiterlesen

Sara E., Benstrup

Ich staune darüber, dass man Menschen, die man schon immer kennt, ganz neu

kennen lernen kann.

 

weiterlesen

Susanne W., Vechta

Nordlichter, die am Himmel tanzen.

weiterlesen

Eingestellt am 22.10.2018

Maria B., Cloppenburg

Über diese nette Einkehr zu Rentner-Preisen beim Andreaswerk, Große Straße

weiterlesen

Monik T., Vechta

Ich staune, dass die Sonnenblumen blühen und die Blätter färben.

Was Gott die Natur erschuf auf der Erde.

 

weiterlesen

Julia E. Vechta

Darüber, dass die „jungen“ Leute soviel mit ihrem Handy hantieren statt sich zu unterhalten.

weiterlesen

Eva v. D., ?

Das Gefühl von Zuhause

zu haben wenn ich am Wochenende heimfahre.

Kein Dienstort ist vergleichbar mit Vechta!

 

weiterlesen

Jasmin M. Vechta

Über das Meer

weiterlesen

Anja, Vechta

Wenn mein autistisches Kind einen unerwarteten Entwicklungsschritt macht.

weiterlesen

Agaz H., Vechta

Pferd

weiterlesen

A. S., Vechta

Die Kraft der Liebe,

dem Mut mancher Menschen,

die Naturgewalten,

über meine große Liebe,

dass ich gefunden habe!

 

weiterlesen

Tatjana L., Vechta

Was der menschliche Körper mit einer Schwangerschaft und der Geburt alles leisten kann!

weiterlesen

Nico F., Osnabrück

Die intensive Betreuung und Leistung der Pflegekräfte und Ärzte auf der Intensivstation.

weiterlesen

Kirsten B., Dinklage

Darüber, dass es bei uns in Schwege-Dinklage, an der Kreisstraße keinen durchgehenden Fahrradweg gibt!

 

weiterlesen

Anne B., Dinklage

Über mich selbst!

Dass ich meinen Alltag mit 4 kleinen Kindern so gut meistere!

weiterlesen

Fritz K., Damme

Es hat alles super geklappt!

weiterlesen

Tuang N., Vechta

Krankenhaus, Schule, viele Ärzte, nette Menschen machen mich glücklich

weiterlesen

Heyvon R., Vechta

Ich liebe die Krankenkasse, weil sie meinem kranken Sohn hilft.

Wir sehen ihn lernen, lachen und spielen, das ist Glück.

weiterlesen

Hanna E., Benstrup

Ich staune über die tägliche Lebensfreude meiner Familie.

weiterlesen

Ida H., Benstrup

Ich staune über die Verbindung zu meiner Familie,

meinen Freunden,

über positive als auch

negative Naturphänomene.

 

weiterlesen

Roman K., Löningen

Ich staune darüber, dass der Mensch dazu in der Lage ist, emotionale Bindungen aufzubauen, die stärker sind als alles Andere.

weiterlesen

Sara E., Benstrup

Ich staune darüber, dass man Menschen, die man schon immer kennt, ganz neu

kennen lernen kann.

 

weiterlesen

Lara F., Visbek

Drag Queens. Sie müssen stundenlang Make-Up und Wigs tragen.

weiterlesen

Eingestellt am 18.10.2018

Baskeran A., Goldenstedt

Ich fühle mich entspannt, wenn ich das Plätschern des Wassers im Springbrunnen sehe.

weiterlesen

Lika, Vechta

Vechta ist schön, weil es sicher ist und ich lebe, dass nach dem alle Menschen gleich sind.

weiterlesen

Sahira J., Goldenstedt

Ein leckeres Eis in der Hand, das Leben in der Stadt genießen.

weiterlesen

Maha M., Vechta

Bei der Caritas sind die Menschen sehr hilfsbereit. Ich bin glücklich und dankbar.

weiterlesen

A. M., Vechta

Ich liebe Vechta. Familie ist hier sehr wichtig.

weiterlesen

Laila S., Vechta

Junge Menschen, Lernen, Lachen, Spielen,

Zukunft, Hoffnung, Glück auf dem Pausenhof einer

Schule

 

weiterlesen

Bajun M., ?

Ich liebe das Krankenhaus,

weil auch Menschen ohne Geld gut

und liebevoll behandelt werden.

weiterlesen

Josis A., Vechta

Goodlife Fitness Studio, weil es da elektrische Geräte gibt,

Sauna und Solarium und weil die Leute nett sind.

 

weiterlesen

Sedra A., Vechta

Vechta ist ein sehr schöner Ort,

wo man sich mit Freunden treffen kann

und schön spazieren gehen kann.

 

weiterlesen

Johanna G., Bakum

Regenbogen,

Sterne,

Weiterentwicklung der Menschheit,

Wahrnehmung von Farbe und Licht,

Pflanzen, lieben und geliebt werden…

weiterlesen

Anke L., Holdorf

Blick gen Himmel, Blick zum Boden.

Weltall, Ameise.

Funktioniert im Großen wie im Kleinen,

wer weiß wie? Es bleibt Staunen.

 

weiterlesen

Lara

Dass einige Menschen psychische Krankheiten immer noch nicht akzeptieren.

weiterlesen

Gaby M., Vechta

Welch großen und schnellen Zulauf die AfD in unserem Lande hat.

weiterlesen

Paul G., Susanne H. und Diana B., Vechta

Was für ein schönes Rathaus hier in Vechta!

weiterlesen

N.N.

Über die Hölle des positiven Denkens. OL-Stadt alle Ämter warum?

weiterlesen

Gerd, ?

Wie Vechta wächst – Vechta ist geil, Vechta hat alles, was eine Stadt haben muss.

weiterlesen

Helga D., Vechta

Ich staune über die Geduld,

die man oft haben muss und die uns herausfordert und was

gelassen macht.

 

weiterlesen

Lara M., Vechta

Neue und verschiedene Kulturen

kennen lernen können,

wenn man neue Kontakte knüpft.

weiterlesen

H. F., Vechta

Regenbogen am Himmel über unserem Haus,

fröhliches Kind, lachen und singen,

Freude ins Kinderherz

weiterlesen

B., ?

Was für ein schönes Rathaus hier in Vechta.

weiterlesen

Eingestellt am 17.10.2018

Anja B., Vechta

Shoppen, Gier, Shoppen, nicht zu stoppen, immer schneller,

immer besser, will man haben. Muss das sein? Ich sage „Nein!“

weiterlesen

Jan B., Vechta

Ich staune über Gebäude, das Licht und die Effekte. Und darüber, dass ich das nie zur Gänze

erfassen könnte

 

weiterlesen

Niesl G., Vechta

Wenn ich am auflegen bin und alle Leute zu der Musik tanzen und feiern.

Das bringt mich zum Staunen

weiterlesen

Anja B., Vechta

Yoga: ankommen, runterfahren, Ruhe finden, sich seiner Selbst bewusst werden, annehmen,

Ruhe spüren, mit reinem klarem Bewusstsein dem Leben begegnen.

 

weiterlesen

Niklas K., Vechta

Wenn ich die Engel nachts singen höre! Grüße an meine Oma im Himmel

weiterlesen

Anita S., Wöstendöllen

Über die vielfälltige Auswahl und schönen Modelle.

weiterlesen

Neolle v. W., Vechta

Lichter und Bässe, Menschen dicht gedrängt, mittendrin er.

Wir tanzen die Nacht durch, Wochen

später wurde daraus mehr, zusammen glücklich.

 

weiterlesen

Andy F., Drebber

Ich staune, wenn ein Kind virtuos ein Instrument beherrscht.

weiterlesen

M. W., Vechta

Hast du den Alltag richtig satt? Flaniere durch meine Heimatstadt.

weiterlesen

Carina B., Vechta

Dass die heutige Medizin soweit ist, dass sie meinen Pseudo Tumor so gut behandeln können!

weiterlesen

Handynummer

Religion, Ideologie, Ressourcen, Land, Bosheit, Liebe, egal wie erbärmlich der Grund sein mag,

ist es genug um einen Krieg anzufangen

 

weiterlesen

Dorothee B., Benstrup

Reiches Deutschland, Schule kostenlos.

Wir reisen von Land zu Land, staunen über Sehenswürdigkeiten.

Arme Länder: Schule teuer und ?

 

weiterlesen

Torben M., Löningen

Jedes mal wieder, wenn ich feststelle,

wie viel von der unendlichen

Schönheit des Universums es

noch zu entdecken gibt.

 

weiterlesen

Jan-Bernd M., Löningen

Ich staune über die Technologie von heute.

Krass, was man mit Technik erreichen kann.

weiterlesen

Simon I., Benstrup

Menschlicher Wandel von der Großzügigkeit,

Freundlichkeit und Zuneigung zur Selbstverständlichkeit

und dem grundsätzlichen Misstrauen.

 

weiterlesen

Lara R., Benstrup

Menschen beeinflussen die Welt jeden Tag.

Sie fördern die Forschungen aber vergessen dabei

die wichtigen Dinge.

Das Leiden vieler Menschen.

 

weiterlesen

Mona G., ?

Staunen?!

Ein kleines Wort mit unendlicher Bedeutung.

Über alltägliche Dinge, die man einfach nicht staunen kann.

 

weiterlesen

Sine O., ?

Was ContRa-Verein in Vechta leistet.

Die setzen sich gut ein.

weiterlesen

Leonie, Dinklage

Die Kraft meiner Mama,

da sie trotz dem Krebs jeden Tag

mit einem Lächeln aufsteht.

 

 

weiterlesen

N.N.

Über die Alten-/Krankenpflege, die viel leisten muss, die trotz dem Stress lächeln.

weiterlesen

Eingestellt am 16.10.2018

Handynummer

Die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.

weiterlesen

Handynummer

Die einzige Regel, die wirklich eine Rolle spielt, ist folgende:

was jemand kann und was jemand nicht kann.

 

weiterlesen

Hendrik K., Vechta

Die Kreativität von Künsterlern

wie Stanley Kubrick,

Kohei Horikoshi,

J. K. Rowling

oder Derek Landy

 

weiterlesen

Frank Z., ?

Schön so in Vechta auf dem sauberen Pflaster

weiterlesen

K., Berlin

Ein Lächeln und freundliche Worte am Morgen,

wenn die Welt draußen grau ist.

weiterlesen

Brigitte B., Berlin

Über diese gepflegte grüne Stadt mit ihrer reichen Kultur

weiterlesen

Bernd E., Benstrup

Ich staune, dass in 7 Tagen solch eine schöne Heimat für jeden von uns erschaffen wurde.

weiterlesen

Tim S., Benstrup

Über die erreichten Fortschritte

in der Medizin und damit über

die Möglichkeit, ein gutes Leben zu führen.

 

weiterlesen

Jan S., Benstrup

Ich staune darüber, wie der menschliche Körper funktioniert und wie weit die Menschheit

mittlerweile gekommen ist.

 

weiterlesen

Marcus A., Benstrup

Technik, Leben, Universum, Medizin, Autos, Religion, Gedächtnis, menschliche Dummheit

weiterlesen

Handynummer

Wenn Rache Gerechtigkeit ist,

dann bringt Gerechtigkeit nur noch mehr Rache

und wird so zu einem endlosen Kreislauf aus Hass.

 

weiterlesen

Handynummer

Es kann gar nicht sein, dass einer jemandem beibringt, bei allem was er tut, immer zu gewinnen.

weiterlesen

Liam L., Neuenkirchen

Ich staune über Fernsehen,

weil dort lustige Sachen laufen.

Am liebsten schaue ich Spongebob

am Wochenende.

Darüber staune ich.

 

weiterlesen

Sepe, ?

Mathe – das es zwischen 1 & 2 eigentlich eine Unendliche gibt, aber wir trotzdem eine 2 haben

weiterlesen

Elise K. Vechta

Flugzeuge fliegen,

mir meinen Freunden spielen,

auf dem Abenteuerspielplatz spielen,

Fußball spielen, Hip-Hop tanzen.

weiterlesen

R. V., Dinklage

Ein schöner Garten, leckeres Essen, Entwicklung von kleinen Kindern, Jahreszeiten und die Veränderung der Natur

weiterlesen

Dennis L., Goldenstedt

Geld 1000 €, Mountainbike

weiterlesen

John B., Holdorf

Coole Autos,

Lego,

Beyblades,

Motorräder,

coole Musik,

Fußball,

das Rathaus von Vechta

weiterlesen

Luca B., Damme

Ferien,

meine Mama,

meine Tante,

meine Oma,

mein Opa,

mein Hund,

ein Feuerwerk

weiterlesen

Hendrik K., Vechta

Die unerreichbare Schönheit und Eleganz der größten Wunder der Natur unseres Planeten.

weiterlesen

Eingestellt am 15.10.2018

Anke L., Holdorf

Erstaunlich.

Was Gott uns gegeben hat.

Wie schön es ist.

Was wir daraus machen.

Was wir kaputt machen.

Erstaunliches Achselzucken.

 

weiterlesen

N.N.

Wo ein Mensch auch auftaucht,

steht er vor neuen gefährlichen

Herausforderungen und

kann die Konsequenzen seines Handelns

nicht vorhersehen.

weiterlesen

Handynummer

Wir ernähren den Garten

und später ernährt der Garten uns.

weiterlesen

Handynummer

Frühling. Sommer. Herbst. Winter. Frühling…

weiterlesen

Carla F., Dinklage

Ein geschenktes Lächeln

Gibt uns Kraft

Erfreut mein Herz

Ich sehe den Weg

Und lächele wieder.

weiterlesen

Karin B., Josef H., Dinklage

Ich staune über

den menschliche Körper:

Wunder der Natur,

Geschenk Gottes,

Wohnsitz der Seele

 

weiterlesen

Angelina J., ?

Den Mut einiger Menschen, anders zu sein.

Und die Akzeptanz Anderer, zu ihnen.

weiterlesen

Kathryn B., Vechta

Kraniche...

sie rasten auf unserem Feld,

fliegen um die halbe Welt,

kommen bald zurück,

und alles ohne Navi und Gepäck.

weiterlesen

Marie B., ?

Ich staune über

Die, die an deiner Seite bleiben, egal wie schwer die Zeiten sind.

 

weiterlesen

Alina B., Vechta

Was mich bewegt ist,

wie die Welt sich dreht und

warum es manchmal scheint

als würde sie stehen.

 

weiterlesen

Eingestellt am 14.10.2018

Anke L., Holdorf

Erstaunlich, worüber wir so staunen:

Politikmachende über Verdrossenheit.

Konsumierende über Wohlstandsmüll.

Pilatus über Jesu Hinrichtung.

Staunen fällt leichter als handeln.

 

weiterlesen

N.N.

Wo ein Mensch auch auftaucht,

steht er vor neuen gefährlichen

Herausforderungen und

kann die Konsequenzen seines Handelns

nicht vorhersehen.

weiterlesen

Carmen N., ?

Religion

Neue Umgebung

Keiner kennt sie

Es genauer kennen lernen

Gemeinschaft

 

weiterlesen

N.N.

Alle reden weiter vom Weltfrieden aber machen weiter weil sie das Geld lieben.

weiterlesen

Maurice O., Hatten

Über die vielen verschiedenen Tierarten, die es auf der Welt gibt.

weiterlesen

Hildegard T., Lohne

Störke stüert nao Afrikao,

hen un trügge, aals aohne Navi!

Un wi? Wi bruukt Wiespaohls(Wegweiser),

Korten un dat Navi!

 

weiterlesen

Fabienne R., Damme

Ich persönlich staune über die Menschen,

die Schicksalsschläge hinter sich haben und

trotz alle dem wieder aufstehen und weiter kämpfen!

 

weiterlesen

Agnes B., Spreda

Syrisches Mädchen!

Mit 2 1/2 nach Langförden,

mit 3 in den Kindergarten, versteht kein Wort.

Mit 5 spricht sie perfekt deutsch, hat Freunde, freut sich auf die Schule!

 

weiterlesen

Bernd B., Spreda

Brücken,

tragen,

verbinden,

da sein!

 

weiterlesen

Handynummer

Frage mich, was mich zum Staunen bringt.

Befürchte, ich hab das Staunen verlernt…

Und staune!!

 

weiterlesen

Eingestellt am 13.10.2018

Gruppe Jugendlicher

Die Fortschritte der Menschen, was heutzutage dank der Technik alles möglich ist ….

Echt unglaublich

 

weiterlesen

Ines R., Lastrup

Welt

Wachstum lebt,

Bereicherung ist da,

Wir nehmen es hin

sonnenklar!

weiterlesen

Anja M., Lohne

das

was nicht

gelingt ist das

was mich

zum staunen bringt.

nicht zerbrechen lässt.

sondern

verstehen hilft.

die welt,

leben.

weiterlesen

Chiara M., Twistringen

Das schöne Wetter, die frische Luft, das zu genießen ist herrlich

weiterlesen

St. H., Lohne

Ich staune immer wieder darüber, wie schöne Plätze es in unserem Landkreis gibt!

weiterlesen

Paulina, Vechta

Sonnenuntergänge

weiterlesen

Astrid R., Lohne

Elbphilharmonie.

Erstaunt steh` ich schwankend auf schwindelndem Rund

erspähe verschreckt einen schimmernden Schlund

ein Schaudern verschließt mir den schwärmenden Mund….

weiterlesen

Huberta E., ?

Leuchtender Regenbogen am Morgen

Silbern glitzern Wassertropfen

auf grünen Blättern.

Farbenpracht-

Geschenk des Himmels

 

weiterlesen

Susanne B., Flensburg

Das Schöne blüht unverhofft

so wie es ist

ohne Absicht

gesät

wohl vom Wind

hergeweht

einen Sommer vielleicht

das reicht

weiterlesen

Martin D., Vechta

Wolkenspiel

 

Staunen über grenzenloses Blau,

Wolkenspiel schlägt Purzelbaum,

Regen löscht meinen Durst nach Leben,

Sonnenstrahlen trocknen das Gefieder meiner Seele.

weiterlesen

Eingestellt am 12.10.2018

Nico S., Vechta

Der frische Wind jagt geschwind.

Die Vögel fliegen Richtung Frieden.

weiterlesen

Dana H., Vechta

Im Wald ist Leben mit vielen Tieren.

Wenn du leise bist, hörst du sie auch musizieren.

weiterlesen

Dana H., Vechta

Der frische Wind, das wilde Grün lösen

auch in mir ein schönes Gefühl.

weiterlesen

Florian G., Vechta

Kinder staunen über Waldesgrün,

über die Mutter des Waldes,

finden Eichhörnchen, Spinnen,

Käfer schön, Kinder springen

über glattes Gestein, kaltes.

 

weiterlesen

Clemens F., Vechta

Ein Eichhörnchen trollt sich von Baum zu Baum,

im hohen Wipfel sieht man´s kaum.

Und der Rehbock scheuert seinen Flaum.

weiterlesen

Lisa S., Vechta

ICH

Kann staunen

Auch über mich selbst

manchmal

weiterlesen

Laura P., Lastrup

Entstehung

So verschieden

Und so komisch bewundernswert

Schwer obwohl so leicht

Warum?

weiterlesen

Christina, ?

Ich hatte das Staunen fast verlernt,

aber dann deine Worte,

deine Zusage an mich.

Ich staune über tief empfundene Liebe.

weiterlesen

Anna-Sophie D., Lohne

Leben

Mein Leben

Voller Zufall, Schicksal

Voller Glück, Trauer, Liebe

Meins

weiterlesen

Jens M., Vechta

Einschlafen.

Land der Träume.

Der Tag wird verarbeitet.

Alles wird neu sortiert.

Aufwachen.

Alles ist präsent.

Und doch nicht.

Lächeln.

weiterlesen

Eingestellt am 11.10.2018

Rieke L., Vechta

Der Wald, Lebensraum für Mensch/Tier.

Die Sonnenstrahlen scheinen durch Blätter,

die Stille der Natur, in Ruhe entspannen, lebendig sein

weiterlesen

Leonie T., Vechta

Wie das Sonnen- oder Mondeslicht,

wie die schönen Worte „du“ und „ich“,

wie das Lichte durch

den Walde scheint… Erstaunlich!

 

weiterlesen

Nick D., Vechta

Man konnte über die Bäume staunen,

wie sie gewachsen sind.

Sie gaben Schatten, wenn es zu warm war.

Schön!

 

weiterlesen

Eric H., Vechta

Du bist so glühend grün,

all überall bist du zu seh´n, zu hör´n, zu spür´n.

Wohlig warm geborgen statt kalt: Wald!

 

weiterlesen

Daniela G., Vechta

Die Natur, ein Ort der Ruhe,

die Sonne schillert durch das Grün,

Blätter schwingen durch die Luft

weiterlesen

Fabian M., Vechta

Bäume rauschen durch den Wald

und ich lausche dem Ralf.

Viele Trollspuren habe ich gesichtet,

die Blätter sind geschichtet.

 

weiterlesen

Valentina S., Vechta

Die Tiere, die Ruhe im Wald – einfach nur herrlich.

Schöne Bäume mit schönen Blättern,

der Gesang der Vögel – wunderbar ehrlich.

 

weiterlesen

Maja R., Vechta

Der Wald, ruhig und friedlich,

der Bach fließt leise am Rande entlang,

Mücken fliegen, man hört

nur die kleinen Geräusche.

 

weiterlesen

Tabea O., Vechta

Das wilde Grün wird vom Sonnenschein durchdrungen,

das Eichhörnchen vom Fluchttrieb den

Baum emporgezwungen.

Horch: ein Rascheln! Sieh: ein Lächeln!

 

weiterlesen

Moritz T., Vechta

Kühle Luft weht umher, kleine Trolle fliegen hin und her.

Die Tannenzapfen schwingen umher,

sie riechen im Winter sehr.

 

weiterlesen

Eingestellt am 10.10.2018

Sandra R. Vechta

Ehrenamt, Nächstenliebe, Fröhlichkeit,

Umweltwertschätzung,

immer positives Denken, Kinder,

mein Mann, meine Kinder

 

weiterlesen

Charlotte S., Vechta

Ich staune über die Welt, den Himmel bei Nacht, über Liebe und Gefühle.

Alles ist so vergänglich. Und dennoch waghr

weiterlesen

Eine Frau, N.N.

Gedanken: kreisen

Schmetterlinge: überall

überall: nur sie

verliebt: in sie

träumen: von ihr

rote Lippen: küssen

Da ist doch noch mehr ?!

weiterlesen

Charlotte H., Vechta

Die Kumpel gehn.

Die Zeche ruht.

Die Grube schweigt es ist vorbei nach langer Zeit

Glück auf!

 

weiterlesen

Anja B., Vechta

Der Mensch

Manchmal klein und gemein

und im Herzen nicht fein,

ABER auch groß und famos

und im Herzen viel los

weiterlesen

Clemens F., Vechta

„Wie wunderschön es wäre,

Dich zu halten, von dir gehalten,

Im sonnenlichtgetränkten Grün im Walde!

Komm, wir gehen balde… -

Indianerehre!“

weiterlesen

Rieke L., Vechta

Blätter der Bäume fliegen umher,

in Ruhe entspannen,

die Stille der Natur, Sonnenstrahlen

erleuchten den Wald, bald wird Stille sein.

 

weiterlesen

Coli MG., Vechta

Herrlich schön ist die Mutter des Waldes

mit ihrem mächtigen Stamm und großen Ästen,

vielen Zweigen und bunten Blättern.

weiterlesen

Simon H., Vechta

Grün ist die Natur.

Die Natur ist groß.

Die großen Bäume sind mächtig,

am mächtigsten ist die

Mutter des Waldes.

 

weiterlesen

Ben D., Vechta

Kalt und windig ist es, auch im Herbst trotzt es sehr, alle spielen mit Eicheln und Tannenzapfen, schöner Herbst.

weiterlesen

Eingestellt am 07.10.2018

Mussa A., Vechta

Dein Lächeln hat meinem Leben einen Sinn verpasst

und mich dazu gebracht

mich selbst zu vergessen.

 

weiterlesen

Anna E., Lohne

Lachen glücklich sein erstaunt mich, weil diese Ausstrahlung unbezahlbar ist

weiterlesen

Lisa-Marie G., Vechta

Essen, Frieden, Integration.

Die Dummheit mancher Menschen zu bestimmten Themen

weiterlesen

Ylvie, Lohne

Ich finde es toll,

dass es so lecker schmeckt.

Es ist einfach toll!

Weiter so! Ich hoffe, dass alle

anderen auch so denken!

 

weiterlesen

Derek O., Vechta

Das Wetter in Deutschland

weiterlesen

Kristin A., Dinklage

Das tolle neue Café – Kaffeerausch mit super Frühstück. Soo lecker

weiterlesen

Greta R., ?

Über die Kreativität meiner Freunde.

Im Unterricht gab es ein Missverständnis.

Folge: 30minutige Diskussion über einen

neu erfundenen Helden.

weiterlesen

Johanna M., Steinfeld

Dankbarkeit, Frieden, Integration, Gleichberechtigung, Bildung, Liebe , Rechtssystem, Freundlichkeit, ehrenamtliche Mitarbeiter

 

weiterlesen

Rabea B., Bakum

Freiwillige Helfer in Kriegsgebieten etc.;

Frieden, Gemeinschaft;

meine Eltern;

Integration, Stärke

der Flüchtlinge

 

weiterlesen

Marlene K., Bakum

Krieg, Ungerechtigkeiten (Arm u. Reich), Frieden, meine Familie und Freunde, Erde

weiterlesen

Eingestellt am 06.10.2018

Anna E., Lohne

Erstaunen tut mich,

wenn jemand seinen Klamotten-Style gefunden hat

was zu einem 100% passt

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Frage mich was an dieser Welt großartig sein soll, dann denke ich an dich und es fällt mir

wieder ein

 

weiterlesen

Ujur Y., ?

Das die Krankenhäuser

moderner gestaltet werden und

dass alle Schwestern sehr nett hier in Vechta sind.

 

weiterlesen

Monika S., Vechta

Ich staune immer wieder über

unsere weltoffene Stadt Vechta.

Sehr beeindruckend und ich wohne darin!

 

weiterlesen

Anne F., Goldenstedt

Den tollen sonnigen Sommer mit den Kindern genießen.

weiterlesen

Franziska S., Vechta

Dass mein Bruder Felix einen Halbmarathon in Vechta laufen wird.

weiterlesen

Michelle K., Lohne

Über das Pflegepersonal im Vechtaer Krankenhaus.

Immer freundlich und zuvorkommend.

Auch in stressigen Situationen.

 

weiterlesen

Sonja J., Goldenstedt

Wie mutig manche Menschen sind

um anderen zu helfen,

aber sich selbst oft vergessen.

Wie schön die Welt ist.

 

weiterlesen

Agnes H., Steinfeld

Das super Wetter in Vechta.

Patienten schwärmen hier nur!

weiterlesen

W. M., Visbek

Leben, Lachen, Groß oder Klein.

Leben lassen, so sollst Du sein.

Alle im Herzen haben.

weiterlesen

Eingestellt am 05.10.2018

Dirk M., Vechta

Alles verschwommen.

Ein Test, ein Gestell, zwei Gläser.

Wieder Durchblick.

Erstaunlich klar.

weiterlesen

Anna E., Lohne

Erstaunen tut mich die Welt, dass jeder seinen Sinn im Leben hat, ob Mensch oder Tier

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Man nimmt selbst den Schmerz

in Kauf, um andere zu schützen,

um die Menschen die man liebt

weiterlesen

B. B., Visbek

Die Natur, zur Zeit das schöne Jahrhundert-Wetter

weiterlesen

Susanne H., Vechta

Über die individuelle Verschiedenheit

des Ausdrucks eines Menschen,

z. B. in der Malerei bei gleichem

Thema total unterschiedliche Wiedergabe.

weiterlesen

Lucia L., Vechta

Man ist nur das,

was man ist,

und nicht mehr und nicht weniger.

Auf ewig!

weiterlesen

Jette S., Cappeln

Meine kleine Schwester,

die mich jeden Morgen

mit ihrem Lächeln weckt.

weiterlesen

Sophie S., Damme

Süße Babys,

Hunde und Katzen

bringen mein Herz zum tanzen.

weiterlesen

Ufuk Y., ?

Wenn sich Menschen gegenseitig

helfen und es dabei keine Rolle spielt,

wo man herkommt oder welche Hautfarbe man hat.

weiterlesen

Cordula T., Vechta

Ein Wort unbändiges Entsetzen eisige Hölle.

Ein Mensch ein Blick eine Umarmung wärmende Nähe,

ein Stück vom Himmel öffnet sich.

weiterlesen

Eingestellt am 04.10.2018

Zoe E., Vechta

Die unendlichen Weiten des Universums,

das unvorstellbare Leben anderer Geschöpfe.

Was begegnet uns noch alles in der unentdeckten weiten Welt?

 

weiterlesen

Lea-Marie K., Vechta

Das Gehirn fasziniert mich.

Es ist so klein aber kann so viel.

Es steuert mich.

Jede Bewegung ist sein Werk.

 

weiterlesen

Jasmin H., Vechta

Optimisten

Auch wenn alles bergab geht sehen sie immer die Gipfelspitze.

Sie blicken nicht zurück, sondern sehen das beste der Gegenwart.

weiterlesen

Susanne B., Flensburg

Eine Möwe

kreuzt meinen Weg,

landet und tanzt

anmutig

unter schweren Wolken.

Da breitet sie ihre Flügel aus

und ich?

 

weiterlesen

Dirk M., Vechta

Beruhigende Stille

Natur pur

Ein Schlag, der Ball fliegt

Glücksmoment, fast eingelocht

Erstaunlicher Sport mit Erholung

Golf in Vechta

weiterlesen

Anna E., Lohne

Erstaunen tut mich die Vielfalt der Menschen wie unterschiedlich wir alle sind

weiterlesen

Andrea S., Vechta

Stillstand.

Ein, zwei, drei Umdrehungen der Krone,

Ein leises ticken ertönt.

Die Zeit vergeht wieder.

Erstaunliche Technik

 

weiterlesen

Maria M., Damme

Stakig wankendes Wunder: Du!

Deine ersten Blubberworte verleihen

den zarten Lebensspuren

Kraft und Würde.

Gluckse selig, posaune weithin

dein Sein!

weiterlesen

Elisabeth S., Vechta

Kolping!

Einsatz! Verantwortlich leben. Solidarisch handeln.

Einsatz! Kolping – für eine bessere Welt.

Kolping!

 

weiterlesen

M. J., Goldenstedt

Über die versteckte große Fremdenfeindlichkeit in unserem Lande.

weiterlesen

Eingestellt am 03.10.2018

Ahmed ?.,

Instuativ Rammbel, das Leben im Jungle

macht nun einen Wandel

.Kids werden täglich verwandelt,

am Ende der blühende Handel.

weiterlesen

Dirk M., Vechta

25 Jahre

Abi‘93

Mitschüler treffen, heißt,

Freunde treffen.

Gehaltvolle Gespräche, viele Erinnerungen, Erstaunlich.

 

weiterlesen

Dilara Y., Vechta

Die meisten Menschen STAUNEN

über Weltwunder, Gott oder über Musik

An sich selbst gehen sie vorüber

OHNE zu STAUNEN

weiterlesen

Jessica T.

Mich bringt das

deutsche Springreiter-Team

zum Staunen,

weil es mit drei Neulingen

und einem Routiener

höchst erfolgreich unterwegs ist.

 

weiterlesen

Zadaf N., ?

Serien

toll und interssant

bringen mich zum Staunen

Tag für Tag

NETFLIX

Sorgt dafür

Also

DANKE!

weiterlesen

Luis R., Lohne

20 Wörter.

Ganz schön viel.

Doch oft zu wenig.

Ich staune, dass Du sie findest.

Grüße an meine große Liebe.

weiterlesen

Birgit K., Lohne

Worte

reichen nicht

aus,

sind zu schwach,

unbekannt?

 

Ich werde

von Mitte zu Mitte

fühlen -

Seelensprache.

 

Ich staune:

Es fließt!

weiterlesen

Susanne B., Flensburg

Himmelsgeschenke

am frühen Morgen -

das Unverhoffte

kann manchmal geschehen:

im fremden Gesicht

ein Lichtlachen wecken,

Farben entdecken -

Verwandlung im Vorübergehen

 

weiterlesen

Monika S., Vechta

Über die sagenhafte Weiterentwicklung meiner Heimatstadt Vechta.

weiterlesen

Petra F., ?

gold glänzender

königlicher herbst

füllt langsam

raum und zeit

 

ein fest für die augen

die farbenfülle

die uns umgibt

weiterlesen

Eingestellt am 02.10.2018

Kira S., Lutten

Ich staune beim Reisen!

Weil man unterschiedliche _Orte,

Landschaften und Kulturen sieht.

weiterlesen

Adem A., Vechta

Respektiere andere, folge den Gesetzten,

nicht arrogant zu sein, nicht Rassismus,

wir sind alle

Menschen

 

weiterlesen

David H., Barnsdorf

Ich staune über: Meine Lehrerin

kennt sich mit allem aus

und wenn sie etwas nicht weiß,

weiß sie es morgen, Boar Krass!

 

weiterlesen

Anne S., Lutten

Ich staune darüber,

dass sich Menschen

im Zeitalter des Überflusses

noch über Kleinigkeiten

freuen können

 

weiterlesen

Annika, ?

Ich staune über meine Oma, die immer weitermacht und für uns da ist, auch nach dem Tod meines Opas

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Stift Herz Zeilen Gesicht perfekt beschreiben

glaube Gefühl Kultur Mentalität Herkunft Stärke liebe Erinnerungen

Worte Werte Standbild Fehler Flair Spiegel

weiterlesen

Anna E., Lohne

Intelligenz erstaunt mich,

wenn mir einer etwas beibringt,

was ich noch nie gehört habe und

was total Sinn ergibt!

 

weiterlesen

Hildegard T., Lohne

Fräuhstück mit Wespe,

dei bitt un schnaukt ein grotet Stück

van miene Schinkenschieben,

flügg weg,

kummp mit acht Wespen trügge.

weiterlesen

Anke W., Lohne

Ich staune über funkelnde Ideen meiner Kinder.

Wenn sie übersprudeln,

nach Worten ringen,

Neues erfinden und

glasklar die Welt erklären.

weiterlesen

Thomas S., Dinklage

Trailrunning

Laufen auf verschlungenen Pfaden

Inmitten der Natur

Ohne Druck und Sorgen

Abseits jeder Blicke

Sinneswach und geistbefreit

 

weiterlesen

Eingestellt am 1.10.2018

Sabrina S., Essen

Leben

Menschen Tiere, Organismen.

Anpassung, jeder ist gleich aber doch anders. Anders aber doch individuell gleich.

Herrlich, die Entwicklung.

 

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Erwachen Koma Friedhof Dame Tulpe Krückstock Weg Grab quält Knie

wartet

Wind Haare Anwesenheit spüren

Flüstert liebe Tod scheidet

Salutogenese

 

weiterlesen

Catarina P., Neuenkirchen

Die Sonne lacht, du lachst und die ganze Welt lacht

weiterlesen

Jessica L., Lindern

Ich weiß, dass mein Verstand langsam zerfällt,

doch bleiben bei mir und zeig mir die Welt!

Für ein miteinander untereinander

 

weiterlesen

Torben S., Lohne

Erwartet hab ich dich,

mein Hund kamst aus

Rumänien ganz verfilzt

und ängstlich. Jetzt aufgeblüht

– wir zwei!

 

weiterlesen

Laura B., Steinfeld

Stell den Backofen ein

lege Pizza rein.

Wasser läuft im Mund zusammen

wie ein Schwein

Die Pizza mit dem

Heiligenschein

weiterlesen

Kira S., Lutten

Ich staune beim Reisen

Man sieht:

Wundervolle Orte und Sehenswürdigkeiten

aber auch nicht so schöne Dinge,

wo man sieht wie es auf der anderen Seite der Welt aussieht

weiterlesen

Hanna N., Lohne

Jung oder Alt

Laufen oder Rollstuhl

„Perfektes“ Leben oder eigene Welt

„Gesund“ oder BESONDERS

am Ende sind WIR alle gleich!

weiterlesen

Zeyad H. Lohne

Ich staune, dass wir Menschen aus Deutschland

mit unseren Verwandten im Irak telefonieren

können. Mit Navi jeden Zielort finden können

 

weiterlesen

Sabrina S., Goldenstedt

Letzte Salbung,

Trauer pur,

eine Nacht voll Schmerz,

der Tag danach

du hast es doch noch geschafft!

 

weiterlesen

Eingestellt am 30.09.2018

Susanne B., Flensburg

Eine Möwe

kreuzt meinen Weg,

landet und tanzt

anmutig

unter schweren Wolken.

Da breitet sie ihre Flügel aus

und ich?

 

weiterlesen

Maria M., Damme

Ein neckisches Augenzwinkern,

ein hilfreicher Fingerzeig

eine sachte Berührung,

ein Moment der Stille,

ein Wort weniger,

ein Schritt mehr:

Achtsamkeit.

 

weiterlesen

V. W., Vechta

Unsere Mutter Natur mit ihrem prachtvollen

Reichtum, ihrem geheimnisvollen Sternenhimmel

und ihrer Blumenpracht

 

weiterlesen

Judith I., Vechta

Aus einer Zelle entstehen viele Zellen und daraus ein ganzer Mensch

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Aus den Ketten entrissen, doch trotzdem fühle ich mich frei.

weiterlesen

Luisa K., Vechta

Ich staune über:

- Bandbreite des Pferdesports

– Alte Generation

– Fortschriftt der Wissenschaft & Technik

 

weiterlesen

Andrea S., Vechta

Ich staune über: gute Partys,

Freundlichkeit/Hilfsbereitschaft

vieler Menschen, kleine Wunder.

weiterlesen

Daniela M., Vechta

Über meine Enkel, 4 u. 5. Jahre alt,

ihre tolle Entwicklung

und wie schnell sie groß werden.

weiterlesen

Thomas B.

Ich staune immer wieder darüber,

wie wenig Zebrastreifen es

in so einer kinderreichen Stadt gibt.

weiterlesen

Lennard S., Vechta

Ich staune über Motorräder

weiterlesen

Eingestellt am 29.09.2018

Lisa

Rotes Motorrad

weiterlesen

Pia L., Vechta

Über die Resilienz der jugendlichen Flüchtlinge in Vechta, die bei der Ausbildung oder im Alltag

Enorme Rückschläge erleben

 

weiterlesen

Katharina J., Lutten

Die ungezähmte Wildheit und

majestätische Schönheit der Natur –

vom Meer bis zu den Bergen –

ist unfassbar schön

 

weiterlesen

E. W., Vechta

Die Phantasie der Menschheit,

die wahrhaftig keine Grenzen kennt.

weiterlesen

Maria M., Damme

Grundwasser anfüllen; Speichergestein lockern,

planetarische Bahn ändern; waffenlos wohlwollend sichten;

Stammesgeschichte miteinbeziehen.

 

Rechnergeschützt, kundenspezifisch;

Bleibe anbieten, annähern.

anerkennen, beachten.

MIGRATION

 

weiterlesen

Mahmoudi A., Vechta

Freundlichkeit, Menschlichkeit,

Solidarität, Zusammenarbeit

und Geselligkeit, Multikultur und Sorge um Familie

 

weiterlesen

Susanne B., Flensburg

Himmelsgeschenke

am frühen Morgen -

das Unverhoffte

kann manchmal geschehen:

im fremden Gesicht

ein Lichtlachen wecken,

Farben entdecken -

Verwandlung im Vorübergehen

weiterlesen

E. W., Vechta

Die Offenheit der kleinen Kinder,

ihre Barmherzigkeit

und ihre bedingungslose Liebe

weiterlesen

Mussa A., Vechta

Erde, Menschen, Liebe Glück, Schicksal, Erlebnisse Entwicklungen, Weisheiten, Fähigkeiten

Zusammenhalt Loyalität, Lebenssinn, Belastbarkeit, Motivation Bestimmung, Religion, Entstehung

 

weiterlesen

Bettina M., Lohne

Ich staune über die Liebe. Darüber wie nah und wie fern man sich sein kann ohne aufzuhören

sich zu lieben

 

weiterlesen

Eingestellt am 28.09.2018

Sarah L., Langförden

Über die schönen Blumen in Vechta,

an den Inseln, in der Stadt

und in den Parkanlagen.

weiterlesen

N.N.

Ich staune über meine Schönheit.

weiterlesen

?, Bremen

Die Fähigkeit des menschlichen Körpers zu heilen.

weiterlesen

Maria M. Damme

Ein Ohrwurm wandert eine Meile,

hockt bei dir ne lange Weile,

schwingt dann grußlos

in die schlummernde Welt-

und gefällt.

weiterlesen

A.M.

Dass es auch in Vechta echte Pöbeleien

und Angriffe gibt und die Stadt nichts dagegen tut.

weiterlesen

Luisa K., Vechta

Ich staune über:

- Bandbreite des Pferdesports

– Alte Generation

– Fortschriftt der Wissenschaft & Technik

 

weiterlesen

Andrea S., Vechta

Ich staune über: gute Partys,

Freundlichkeit/Hilfsbereitschaft

vieler Menschen, kleine Wunder.

weiterlesen

Daniela M., Vechta

Über meine Enkel, 4 u. 5. Jahre alt,

ihre tolle Entwicklung

und wie schnell sie groß werden.

weiterlesen

Thomas B.

Ich staune immer wieder darüber,

wie wenig Zebrastreifen es

in so einer kinderreichen Stadt gibt.

weiterlesen

Lennard S., Vechta

Ich staune über Motorräder

weiterlesen

Eingestellt am 27.09.2018

Maria W., Steinfeld

Ich staune von Liebeskind,

Fossil und Arthur Müller.

weiterlesen

Ina K., Twistringen

Über den Sommer 2018,

über meine Bachelorarbeit,

über gute Freundschaften.

weiterlesen

Gertrud F., Vechta

Vechta wächst immer noch!!!

weiterlesen

Barbara H., Hamburg

Ich staune über die Gemütlichkeit/Ruhe & Gelassenheit

in Vechta. Und das noch heutzutage!

weiterlesen

Lenni A., Ahrensburg

Ich staune

über die Glückseligkeit

in der Gemeinde Vechta

mit 30.000 Einwohnern.

weiterlesen

Johanna D., ?

Ich staune darüber,

dass Menschen, die durch eine Behinderung

beeinträchtigt sind, meistens glücklicher und positiver sind.

weiterlesen

Manuela F., Goldenstedt

Ich staune jeden Tag mehr,

wie viel Liebe mir mein Hund gibt.

weiterlesen

Eva B., Dinklage

Über den super Sommer 2018.

weiterlesen

Franz K., Münster

Über die wunderschöne Natur

um Vechta herum – das Goldenstedter Moor

und die Kraniche.

weiterlesen

Henriette D., Lohne

Darüber wie alle Häuser

in der großen Straße

Schaufenster haben und

dass man für Architektur

nach oben gucken muss.

 

weiterlesen

Eingestellt am 26.09.2018

Lucia L., Vechta

Man ist nur das, was man vor Gott ist, nicht mehr und nicht weniger.

Auf ewig.

Das andere war

nicht richtig.

 

weiterlesen

N.N., Vechta

Mir gefällt die neue Brücke in Vechta – sehr schön!

weiterlesen

Nikita M., Vechta

Über die schöne Stadt,

die netten Menschen

und das gelassene Leben hier!

weiterlesen

N.N.

Über die Wirkung von Musik,

die sich einnistet, beflügelt, bereichert.

weiterlesen

Simone G., Vechta

Lesen lernen, mühsam als Kind,

Buchstabe an Buchstabe.

Große, oft verrückte Welt.

Fantastische Unabhängigkeit!

weiterlesen

Franziska K., Berne

„Stets gemütlich

und unbekümmert.

So kommt sie daher getapert.

Samtig weich und puschelig

schmiegt sie sich an, döst langsam ein.“

 

weiterlesen

Vera B., Lutten

Freundlich, hilfsbereit.

Ich fühle mich gut behandelt,

schönes Wetter, Konzert

von Antenne Niedersachsen

weiterlesen

Rudi S., Vechta

Die Hilfsbereitschaft der

Menschen in Vechta,

die immer freundlich sind.

weiterlesen

Else R. Twistringen

Die Erbauung der Golden Gate Brücke

ohne Kräne und Bauhandwerksmöglichkeiten

vom heutigen Stand.

 

weiterlesen

Lotta B., Vechta

Ich staune über Flora und Fauna.

Denn diese haben

wundervolle Tiere und Pflanzen

hervorgebracht.

 

weiterlesen

Eingestellt am 25.09.2018

Christopher E., Diepholz

Ich staune über die gute Arbeit des Personals in diesem Kino.

weiterlesen

Annette K., Vechta

Die vielen Ehrenamtlichen, die in dieser tollen Stadt aktiv sind

und die Stadt zu dem machen, was sie ist.

weiterlesen

Cardine S., Vechta

Musik, die das Herz berührt,

lebenslange Freundschaften,

ewige Liebe, Natur,

Verzeihen nach einem Streit,

Familienzusammenhalt,

Humor, die Intelligenz von Tieren

 

weiterlesen

Bärbel B., Vechta

Über Autoren,

die etwas zu sagen,

zu schreiben wissen.

Über die Musik von Leonard Cohen.

weiterlesen

Simone G., Vechta

Lesen lernen, mühsam als Kind,

Buchstabe an Buchstabe.

Große, oft verrückte Welt.

Fantastische Unabhängigkeit!

weiterlesen

Lara S., Vechta

Ehrlichkeit öffnet Augen…

 

… vor Entsetzen

… vor Freude

… vor Wut

… vor Zuversicht

… vor Erstaunen

 

Ehrliche Menschen bringen ihr Gegenüber zum Staunen!

 

weiterlesen

Viktor G., Vechta

Wie Vechta wächst.

weiterlesen

Nea P., Vechta

Die Liebe einer Mutter,

immer wieder Kraft und Geduld zu finden,

auch wenn sie selber zu kurz kommt.

Vergeben zu können, egal was war.

Ihre unendliche bedingungslose Liebe.

 

weiterlesen

Else R., Twistringen

Die Natur versetzt mich

immer wieder ins Staunen,

das überwältigende Werk,

das je geschaffen wurde.

weiterlesen

Marita H., Vechta

Dass es in Vechta so schöne grüne Ecken gibt.

weiterlesen

Eingestellt am 24.09.2018

Lucia L., Vechta

Ihr Engel Gottes preiset den Herrn, ihr Engel Gottes, helfet uns gern.

weiterlesen

Anndré O., Vechta

Ein schönes Krankenhaus,

super Personal

und die beste Cafeteria

in ganz Deutschland.

 

 

weiterlesen

Zahed A., Vechta

Wenn eine Ziege mich anlächelt :-)

weiterlesen

N.N.

Wenn Menschen,

die abgrundtief fallen,

stürzen, sinken, abdriften,

wieder aufstehen.

weiterlesen

Tina S., Espelkamp

Ich staune über Kinder die lachen,

Menschen die harmonisch zusammenleben,

Blume die blüht, die Sonne die lacht

 

weiterlesen

Maria T., Vechta

Über die schöne Bücherei in Vechta (St. Georg)

weil es fast alles hier an Büchern und CDs gibt.

weiterlesen

A. T., Vechta

Über die Natur

und den Wechsel der Jahreszeiten.

weiterlesen

Lucia L., Vechta

Das Himmlische ins Irdische

getaucht, das ist,

was deine Seele braucht.

 

 

weiterlesen

Cornelia H., Vechta

Was das Aphasie-Zentrum

in Langförden alles so schafft.

weiterlesen

André T., Darmstadt

Ein schönes Krankenhaus, super Personal

und die beste Cafeteria in ganz Deutschland.

weiterlesen

Eingestellt am 20.09.2018

Barazan, Vechta

Freundliche Menschen

weiterlesen

Kathrin W., Vechta

Die coole Gemeinschaft in Vechta und Oythe.

weiterlesen

Marina K., Vechta

Ich staune

über die Unsterblichkeit

der Urgroßmutter vieler Probleme

Haben

und trotzdem Hassen

Geschichte schreiben

und trotzdem

Geschichte wiederholen

weiterlesen

Marina K., Cloppenburg

Sonnenstrahlenwärme

Schattenplatzkühle

Eisdieleneis

Schwimmbadpommes

Meersalzhaar

Sandstrandfüße-

Ich staune

immer noch

über den Sommer

und freu mich

aufs Herbstlaubleuchten.

weiterlesen

K.P., Ellenstedt

Wir drei, ein Auto, ein Zelt

und die atemberaubend schöne Natur...

Ein Stück Herz bleibt für immer

in Norwegen!

weiterlesen

Carolin M., Dinklage

Mich bringt zum Staunen,

dass Wunder der Geburt.

Das erste mal wenn dich

ein kleines Baby ansieht.

Die ersten Minuten...

 

weiterlesen

Angela S., Vechta

Ein Horrorfilm, wie „The Nun“,

den wir heute Abend gesehen haben.

weiterlesen

Celine K., Visbek

Über die Kinder,

wie sie wachsen

und so schnell Neues lernen.

weiterlesen

Mariana E., Vechta

Wenn man arme Leute

in anderen Ländern sieht,

die trotzdem glücklich sind.

weiterlesen

Alexander T., Vechta

Wenn jemand in kurzer Zeit viel erreicht hat.

weiterlesen

Eingestellt am 19.09.2018

Annemarie E., Lohne

Urlaub auf der grünen Insel!

Liebevolle, warmherzige und

offene Menschen mit einer

faszinierenden Gastfreundlichkeit,

sowie atemberaubende Landschaften.

Sláinte!

 

weiterlesen

Julia L., ?

In geglaubter Hoffnungslosigkeit,

die auftuende Tür der Möglichkeit.

In gefühlt zunehmender Unmenschlichkeit,

hilfsbereite Herzlichkeit.

In Trauer lebenströstende Dankbarkeit.

weiterlesen

Petra F., Vechta

Staunend

bin ich

auf dem weg

 

mit sehnsucht

im herzen

 

wunder

warten an

unscheinbaren orten

 

nur wer hinsieht

sieht

erstaunliches

weiterlesen

Marina K., Cloppenburg

Sonnenstrahlenwärme

Schattenplatzkühle

Eisdieleneis

Schwimmbadpommes

Meersalzhaar

Sandstrandfüße-

Ich staune

immer noch

über den Sommer

und freu mich

aufs Herbstleuchten.

weiterlesen

Maria L., Vechta

Staunen,

über die Schönheit und Weite der Natur,

nach Erklimmen eines Berges.

Gipfelkreuz erreicht.

Eins mit sich und der Welt.

weiterlesen

Louis V., Vechta

In einer Welt,

wo Meinungen gespalten sind,

gepaart mit großem Fremdenhass,

positioniert Vechta sich stets weltoffen

- meine Heimat- meine Stadt!

 

weiterlesen

Anna D., Vechta

Ich staune darüber, wie toll unsere Gemeinschaft ist

weiterlesen

Martin S. , Berlin

Ich staune darüber,

daß ich durch die

Frage nach dem Staunen

erst wieder über mein Staunen

nachdenke.

 

weiterlesen

K. P., Ellenstedt

"Mama, das glaubst du nie -

ich hab da eine Theorie!"

Dein Kopf ist voller Ideen

die Welt neu zu sehen!

weiterlesen

Maria M., Damme

Goldhähnchen

im Wipfel des Baumes,

kippend und wippend

im wogendenWind.

Vöglein im Einklang mit der Natur

bist Lebensfreude pur.

 

weiterlesen

Eingestellt am 18.09.2018

Unbekannt

Hohe Berge, wunderbare Tiere und

Festivalumzüge mit Karnevalskostümen

weiterlesen

Marcel G., Vechta

Staune über Leute.

Über das vom Mensch erbaute.

Über Poesie und Philosophie.

Über jene die

Gedanken tanken.

 

weiterlesen

Chantal H., Vechta

Menschen wie ICH tragen Narben,

verlieren alle Farben.

Treffen wen wie DICH,

erinnerst mich an liebevolle Tage,

vergas alle Jahre.

 

weiterlesen

Peter H., Vechta

9.9. 2018 ,

28 Min vor dem Auftritt.

Ich staune über meine Aufregung.

Da mischt sich alles:

Angst, Glück, Hoffnung… Bin süchtig!

 

weiterlesen

Unbekannt

Das Pfarrfest

weiterlesen

Peter H., Vechta

Ganz spontan und

überraschend gibt mir

Irmgard ein Eis aus

wie wunderbar, lecker, erfrischend

Wie nett und einfach glücklich machend

 

weiterlesen

Annina R., Vechta

Die Geduld ist ein kostbares Gut,

dazu gehört ein Stückchen Mut,

drum halte was du besitzt,

denn es gibt Menschen wie

mich, die darüber staunen

 

weiterlesen

Angela B., Vechta

Ich staune,

dass mein Mann sich

beim Autofahren nicht aufregt.

weiterlesen

Petra F.

Staunen

 

Niemand weiß

heute

was morgen

gelebt wird

 

niemand kann

gestern

heute verändern

 

leben

geschieht jetzt

weiterlesen

Bernadette R., ?

Ich staune,

wenn mir Menschen begegnen,

die trotz Einschränkungen

ihr Leben meistern,

gestalten und nicht aufgeben.

 

weiterlesen

Eingestellt am 17.09.2018

Helga H., Lohne

In Vechta grünen die Ideen,

Stadtkern zum Verlieben schön,

Schulen, Uni, Moorbachtal,

Stoppelmarkt, Museumstag,

Warwick Rex, Reitturnier

und selbstgebrautes Bier.

 

weiterlesen

Tanja B., Dinklage

Mich bringt es zum Staunen, wie hilfsbereit

und spendenbereit unsere Mitmenschen sind

weiterlesen

Helga C., Vechta

Dass viel für Senioren getan wird,

freut mich besonders

weiterlesen

Vivien H., Visbek

Ich bestaune die menschliche Dummheit

und Intelligenz, die zugleich Extremismus und

Solarenergie hervorbringen kann!

 

weiterlesen

Lerke G., Vechta

Über Menschen, die eine Sache so gut können,

dass sie ins Fernsehen kommen

weiterlesen

Gina F., Vechta

Ich staune darüber,

wenn andere Leute

etwas so gut können und ich nicht.

Darüber staune ich

weiterlesen

Nick F., Vechta

Über Höflichkeit und

Hilfsbereitschaft anderer Menschen

weiterlesen

Verfasser unbekannt

Ich staune über die vielen schönen Bücher

weiterlesen

Maria W., Vechta

Ein Kollege feiert Abschied.

Ich staune, dass mir das so nahe geht.

Nett ist er gewesen, vermissen werd´ ich ihn

 

weiterlesen

Luisa S., Vechta

Mich bringen die

vielen ehrenamtlichen Helfer

auf dem Pfarrfest zum Staunen

weiterlesen

Eingestellt am 16.09.2018

Helga H., Lohne

Albert Einstein voll des Staunens

„Das Leben ist ein Wunder“.

Als er beäugte die Wissenschaft,

schmunzelnd wohl an Vechta gedacht.

 

weiterlesen

Marianne P., Steinfeld-Mühlen

Rasta Dome mit exzellenter Spielerschar.

Einkaufsmöglichkeiten wunderbar.

Kreisstadt mit großem Kreishaus

und schmucken Villen,

alles ist in Vechta zu finden.

 

weiterlesen

David L., Vechta

Seine Laune ist zum Staunen.

Entspannt gespannt sei gefasst.

Wenn sie nicht passt sei auf der

Hut habe keinen Übermut.

 

weiterlesen

Vivien H., Visbek

Lieder, Wörter übermitteln

was verborgen scheint.

Liebe Hass … auch Traurigkeit.

All diese Klänge entführen dich weit,

aber immer vereint.

 

weiterlesen

Helga H., Lohne-Ehrendorf

Städte, Wald, Moor und Ackerland

weithin bis zur Waterkant

„duftig, deftig, mutig voran“

das ist unser Motto im Oldenburger Land

weiterlesen

Clemens S., Vechta

Wenn es jemand schafft,

jeden Tag aufzustehen

und mit einem Lächeln

einen schwer kranken

Menschen in der Familie

zu pflegen.

 

weiterlesen

Hartmut P., Bakum

(Hilferuf)

Sonne, Mond und Sterne

am großen Himmelszelt –

verändert diese Welt der Angst und Niedertracht!

Schießt eure Strahlen gegen den Fremdenhass!

 

weiterlesen

Sebastian K., Vechta

Ich staune über mich

selbst in Vechta überhaupt

weiterlesen

Silas M., Vechta

Das sich immer wieder

andere Menschen

für andere einsetzten.

weiterlesen

Daniel R., Lutten

Kirchenbank – einfach so da

für jeden Passanten!

Kirche?! Einfach so

„eine Bank“ für alle?

weiterlesen

Eingestellt am 15.09.2018

Johanna H., Holdorf

Hunde. Es sind die,

die nichts besitzen,

die uns oft mehr geben

als Menschen, uns nichts

versprechen und

uns niemals enttäuschen.

 

weiterlesen

Jonas L., Vechta

Deutschland die goldene Generation,

brauchen Unterstützung

von der Nation,

2019 wird das Jahr,

das Team ist stärker als ein Superstar.

 

weiterlesen

Jessica H., Cloppenburg

unerklärbare Liebe.

Ein kurzer Blick,

schon ist´s geschehen.

Kribbeln im Bauch

- nicht vorausgesehen.

Gefühlschaos.

Teilbar schön, doch nichts zum Drangewöhn´

weiterlesen

Leila R. & Sarah S., Lohne

Er ist so gruselig,

man glaubt es kaum.

Er soll die Kinder doch erstaun´.

Er hat zwei Gesichter –

der Clown

 

weiterlesen

Jessica H., Cloppenburg

Ein Gedanke, daraus werden Ideen,

was sich bündelt zum Phänomen.

In aller Welt schon bald bekannt,

doch der Vorgang unerkannt.

weiterlesen

Sara A., Visbek

(An Lisa)

Erste Klasse, rote Haare, Sommersprossen.

Verrückt, allein so lernten wir uns kennen

Und wollten uns für immer beste Freunde nennen.

 

weiterlesen

Marianne P., Steinfeld-Mühlen

Kennt ihr eine Stadt,

die noch mehr zu bieten hat?

Mit Warwick Rex, Zitadelle, Höffmann-Reisen,

Vechta ist bekannt in allen Kreisen.

 

weiterlesen

Helga H., Lohne

Vechta, eine schöne Stadt!

Wo Zitadelle, Bahnhof, Moorbachtal,

Dichter, Denker, ohne Zahl.

Störche, fleißig , ohne Ruh,

für Nachwuchs sorgen, immerzu.

 

weiterlesen

Leonie R., Vechta

Wenn du mich siehst –

dir ein Gedanke schießt –

wie süß und klein sie ist –

und du viel zu voreilig ist!

 

weiterlesen

Marianne P., Steinfeld-Mühlen

Ob Reiterfestival,

Gala-Abend oder

Motorcross-Rennen,

daran kann ich die Stadt Vechta

erkennen , - und am Logo -

 

weiterlesen

Eingestellt am 14.09.2018

Janette B., Vechta

Ich staune über das Leid der Welt,

es geht nur noch um Geld,

sieh selbst, nicht mehr, nicht fair.

weiterlesen

Chairis M., Vechta

Gefühl von Schwerelosigkeit,

ich spüre meinen Körper kaum,

ich denke ich fliege.

Alles scheint leichter,

der Rauschzustand besitzt mich.

 

weiterlesen

Anton R., Vechta

Verlaufen in dem Labyrinth der Liebe,

am Ende wartet eine Antwort,

oder die Frage ….

waren es doch nur instinktive Triebe ?

 

weiterlesen

Friederike M., Vechta

9 Monate.

Eine wunderbare Zeit.

Aus 2 Zellen entsteht

ein unglaubliches Wesen.

Es ist der Mensch

der mein Leben darf!

 

weiterlesen

Corinna K., Vechta

Worüber ich staun?

Dein Verhalten.

Du gabst mir nichts,

dich festzuhalten.

Deine Taten waren Hoffnungsvoll,

deine Worte jedoch sehr grauenvoll.

 

weiterlesen

Alina E., Vechta

Willst du dir den Tag versau´n,

musst du in den Spiegel schau´n.

weiterlesen

Anna G., Langförden

Ein großes Staunen

geht durch den Raum,

wenn ich erzähle meinen Traum.

Um nichts zu versäumen,

geh ich weiter träumen.

weiterlesen

Lola M., Dinklage

Worüber ich wirklich staune,

dass ist meine gute Laune,

weil ich habe rotes Haar

und das ist ziemlich wunderbar.

 

weiterlesen

Jennifer P., Vechta

Man sollte darüber staunen,

dass man noch staunen kann.

Das Leben verändert sich und ich

geh´ mit der Zeit.

 

weiterlesen

Celina K., Lohne

Staunen über die Möglichkeiten,

die Möglichkeiten des Lebens.

Zu reisen und zu lieben,

die Welt zu entdecken.

Sich nicht verstecken!

 

weiterlesen

Eingestellt am 13.09.2018

Alexandra L., Goldenstedt

Morgenritual

Tau auf Gras

Barfuß herrlich

Yoga Kopfstand

Blätterdach

Namasté

Sonnenaufgang

Wärme und Dankbarkeit

Segen für alle

 

weiterlesen

Petra F., Vechta

dem

klang der worte

lauschen

 

einen augen blick

blick kontakt

 

und staunen

über das wunder

verstehen

weiterlesen

Jelena B., Lutten

Ich staune über die:

Vielfalt der Farben

im spätsommerlichen

Himmel am Abend und die

friedliche Bewegung der Wolken.

 

weiterlesen

Gaby S., Sevelten

60.000 Menschen

Ein friedlicher, großer Haufen

unglaubliches Feeling

Gänsehaut

supergeil

 

weiterlesen

Christian S., Sevelten

Dicke Fische

Und wie schnell eine schöne Zeit vorbei sein kann.

Fazit: Feier die Feste wie sie fallen.

weiterlesen

Teresa R., Vechta

Ich staune über Abendkleider,

schön und schick!

Das muss passen und

schön sitzen.

Und einen schönen, schicken Schuh dabei.

 

weiterlesen

Cynthia A., Vechta

Mich bringt zum Staunen,

wie sozial und hilfsbereit

die Menschen im Gegensatz zu den

Menschen z. B. in Chemnitz sind.

 

weiterlesen

Sascha S., Vechta

Dass wir mehr sind

als der braune Mob!

weiterlesen

Angela B., Vechta

Über die unglaubliche Bandbreite

an unterschiedlichen Menschen,

die mir jeden Tag begegnen.

weiterlesen

Leila R., Lohne

Zwei kleine Bestandteile

reichen aus,

er wächst in Mutter´s Bauch.

Er wird schnell groß und

lässt du ihn los.

 

weiterlesen

Eingestellt am 12.09.2018

Bernward D., Goldenstedt

Realist zu sein, das ist nicht schwer,

ein Staunender dagegen sehr.

Und dann noch schreiben gar?

Es geht – wie wunderbar!

weiterlesen

Kathryn B., Vechta

Abgeschlafft, keine Kraft.

Trotzdem nochmal aufgerafft.

Angestrengt und viel geschafft.

Schweiß gespürt, Erfolg gefühlt.

Voll Stolz gestrafft, toll gemacht!

weiterlesen

Bernward D., Goldenstedt

Die Gesundheit der Familie,

das Fortbestehen dieser Welt,

Duft und Farben einer Lilie,

Gott, der alles trägt und hält.

weiterlesen

Andrea H., Friesoythe

LANGEOOG, jeden Abend wieder:

Unausgesprochene Urlauber-Verabredung.

Strandgeflüster:

Sonne küsst Meer!

Wie Kino, nur draußen und schöner!

weiterlesen

Anne D., Lutten

über die Sterne, die Weite,

über das Licht und meine Einkaufslist

über den letzten Gedanken am Tag

& über dich!

weiterlesen

Stephan T., Vechta

Wie schnell

Urteile gefällt sind:

gut oder schlecht!

 

Staunen weitet:

Es schafft Zeit für Zwischentöne

weiterlesen

Hartmut P., Bakum

Erste Liebe

 

Zwei fremde Menschen

ein kurzer Blick-

Freude, Angst, starke Triebe-

vereint- getrennt,

doch nie vergessen

ist meine erste große Liebe.

weiterlesen

Stephan T., Vechta

Das Schönste

im Moment

des Staunens:

 

keine Worte!

weiterlesen

Hartmut P., Bakum

Aufruf

 

Sonne, Mond und Sterne

am großen Himmelszelt

verändert diese Welt

der Angst und Niedertracht!

Schießt eure Strahlen

gegen jeglichen Fremdenhass!

weiterlesen

Stephan T., Vechta

Vom Gipfel des Berges

der Blick in die Berge:

 

majestätisch

Unglaublich

Tektonik und Schöpferkarft

Oder

weiterlesen

Eingestellt am 11.09.2018

Helena C., Vechta

Menschen mit Rücksicht!

weiterlesen

Carlotta, ?

Ich mag Wolken,

ich mag Tennis,

ich mag die Schule

und Kornblumen.

weiterlesen

Carina B., Vechta

Wenn Menschen anderen

mit Leib und Seele helfen

weiterlesen

Lisa W., Hagstedt

Ich staune darüber

das alles was wir tun

Einfluss auf uns und

unsere Menschen haben.

Eine kleine Entscheidung

kann Leben verändern.

weiterlesen

Maren H., Vechta

Strahlendblauer Himmel

ein Geistesblitz Gottes.

Rot wäre die Hölle.

Grün wäre eintönig.

Gelb wäre blendend.

Schwarz wäre das Ende.

weiterlesen

Tobias A., Drebber

Das es wegen Jonas

keine Sneakerträger mehr gibt.

weiterlesen

Alex. L, Goldenstedt

Behaglich und geborgen

Keine Angst vor Sorgen

fallen lassen und aufgefangen

gemeinsam jeden Weg gegangen

das ist unsere Zeit!

„Zufriedenheit“

weiterlesen

Sophia N.

Die Benzinpreise

weiterlesen

Jonas H., Hagstedt

Ich staune immer, wenn am Ende der

Leffers Werbung im Kino

die Frau ihre Augen aufschlägt

weiterlesen

Gerrit S., Visbek

Du <3

weiterlesen

Eingestellt am 10.09.2018

Ozelem T.

Wenn Menschen

es schaffen,

alles was sie sich

am Tag vorgenommen haben,

zu erledigen.

weiterlesen

Lea A., Steinfeld

Ich staune

über die Vielzahl

an individuellen Menschen,

die man schon mit

einer Kleinigkeit

zum Strahlen bringen kann.

weiterlesen

Lisa Marie M., Dinklage

Es ist das Leben.

Es ist vielseitig

und zwingt uns Menschen

oft in die Knie.

Trotzdem ist es wunderschön.

 

weiterlesen

Sarah W., Wittenede

Ich bin stolz auf alle Menschen,

die ehrenamtlich die Welt verbessern

weiterlesen

Malika J., Bramsche

Heilerziehungspflege, Sport, Julia Engelmann,

Energie, Talente, Familie,

Freunde, Spaß,Fußball, Mut,

Zukunft, Gesundheit

 

weiterlesen

Julia K., Lohne

Mich bringt es zum Staunen,

wie Menschen reagieren,

wenn man ihnen hilft.

Ihr Lächeln motiviert mich

bei meiner Arbeit.

 

weiterlesen

Mareike R., Hollenstede

Wie viele sich ehrenamtlich

beteiligen und andere

Menschen unterstützen,

auch wenn sie selbst nicht viel haben.

 

weiterlesen

Saskia M., Goldenstedt

Ich staune über alle Menschen.

Wie sie sich von klein auf

zu einer eigenen Persönlichkeit entwickeln

 

weiterlesen

Victoria W., Wildeshausen

Kreative Köpfe, spannende Geschichten,

ausgefallene Sichtweisen und wie Menschen

jeden Tag ihre Meinungen ändern können

 

weiterlesen

Eingestellt am 07.09.2018

Christian S.

Vorfreude,

du kommst nach Hause.

Strahlende Kinderaugen,

Echte pure Lebensfreude!

Glückliche Gesichter,

jeden Tag aufs Neue!

weiterlesen

Regina L. Gladbeck

Eine Sommerblume –

die sich dreht,

ihr Gesicht immer

der Sonne entgegen

weiterlesen

S., Vechta

Das es wirklich schon 20 Jahre her ist,

seitdem der 1. Harry-Potter-Band

erschienen ist.

weiterlesen

Maria E., Diepholz

Über Menschen die aus das Unmögliche,

das Mögliche machen und ihre positive Art

Kraft zu finden

 

weiterlesen

Katharina P., Vechta

Wie sich Vechta in den letzten Jahren entwickelt

(Brücke am Bahnhof, neue Häuser)etc.

weiterlesen

Gertrud F.

In Vechta kann man

wirklich gut leben

weiterlesen

Andreas V., Emstek

Die Fans vom HSV,

die trotz Abstieg

Euphorie verspüren

weiterlesen

Lucia L., Vechta

Der Mensch braucht eine dauerhafte,

übernatürliche,

himmlische Vernetzung,

denn die Ewigkeit

hat begonnen

 

weiterlesen

Fred A., Dinklage

Was alles machbar wird,

wenn man keine andere Wahl hat

weiterlesen

Ohne Name

Über die Dummheit und

Kurzsichtigkeit der Menschen

in diesem Land

weiterlesen

Waltraut N., Vechta

Über die Geburt eines Kindes,

über die Natur

weiterlesen

Gunda S., Ehrenburg

Krankenschwestern, Ärzte,

wie sie sich rührend

um jeden Patienten kümmern

und auf jeden ein-lassen,

trotz Stress.

weiterlesen

Maria W., Vechta

Blumen.

Heiß-Luftballon

fliegt durch die Lüfte

weiterlesen

Anne F., Vechta

Ein Eis bei Gino´s holen

und an der großen Straße

in der Sonne genießen.

weiterlesen

Heike B., Neuenkirchen-Vörden

Weitsicht

Wenn dicke Tränen hinter geschlossenen Augen hervorquellen

und man weiter sehen kann - das ist Staunen.

weiterlesen

Anja B., Vechta

Musik, die die Seele beflügelt

und dabei Tränen der

Rührung in die Augen treibt

weiterlesen

Dominik B., Lüsche

woher? wohin?

vollgepacktes rad

 

nirgendwoher, irgendwohin!

sonnengegerbt

grinst der drahtige

- aber immer mit dem wind

 

will er

absolut ziellos

nachhause

 

weiterlesen

Albert H., Vechta

Gottes Schöpfung

mit Tieren,

Menschen,

Pflanzen und

dem Weltall.

weiterlesen

Birgit D., Vechta

Jedes Neugeborene, ein Hornissennest,

erste Flugversuche des Meisen-Kükens,

jede Rosenblüte,

Sonnenuntergang mit unfassbaren Worten,

das weite Meer,

kurzum:

die Schöpfung

 

weiterlesen

Martin K. Vechta

In diesem Moment

Ein Blick zurück

Ein Blick nach vorn

Genieße diesen Augenblick

weiterlesen

Nadine T.

Über einen tollen Tag mit meiner Freundin

weiterlesen

Renate R., Offenbach

Über das schöne Niedersachsen

weiterlesen

Marina S., Vechta

Das der Sommer so toll war.

weiterlesen

Lisa W., Vechta

Ich staune über das

schöne Wetter dieses Jahr

weiterlesen

Sandra M., Goldenstedt

Ein cooler V8 Motor

weiterlesen

Sophie M., Goldenstedt

Ich staune über tolle Musik

v. richtigen Musikern

auf der Livebühne,

die auch noch was können.

weiterlesen

Lara P., Dinklage

Über das sehr schöne,

wunderbare Wetter heute

weiterlesen

R. K.,

Über die Schönheit

und Vielfalt Niedersachsens

weiterlesen

Michaela F., Frankfurt

Ich staune über

behinderte Menschen,

die uns mit ihrer

Tapferkeit Vorbild geben

weiterlesen

Andrea K., Vechta

Saubere Stadt, Freundlichkeit

in der Volksbank Vechta,

Krankheit überwunden,

Reformation unserer Kirche,

Ehrenämter, Sommer 2018

 

weiterlesen

R. D. R., Lohne

Über viele Entscheidungen unserer Politiker

weiterlesen

Siegfried H., Visbek

Radfahrer- und

Fußgängerbrücken

in Vechta! Genial :)

weiterlesen

M. H., Lutten

Zwei Menschen lieben sich.

Daraus entsteht ein Kind.

Das ist ein Wunder.

weiterlesen

Marén F., Vechta

Kunst in Hannover:

Eine Spur im Sand,

schwebend gemalt

von einem Spazierstock-Ballon-Duo:

Poesie für die Augen!

 

weiterlesen

Lucia L., Vechta

Möge das Gelöbnis am Traualtar:

achten und ehren,

als Goldfaden

der Wertschätzung in

das Gewebe

des Alltags

eingewoben sein.

 

weiterlesen

Thomas G., Vechta

Die bizarre Welt in den Ozeanen.

weiterlesen

Verena H., Lohne

Ich staune immer wieder

über die Natur und

wenn ein Kind geboren wird.

weiterlesen

Bärbel Taske, Vechta

Geduld mit Wissen gepaart,

von sicherer Hand unterstützt,

Schmerz und Anspannung sind da,

die Welt ist eine andere danach.

weiterlesen

Juliane L., Addrup

Das, egal wie schlecht

es aussieht und

wie schlimm

die Situation ist,

sich immer Menschen

mobilisieren zu helfen

und Gutes zu tun.

weiterlesen

Ursula L., Vechta

Ich staune

über die Kraft der Musik:

Trost, Freude, Gemeinschaft,

Erinnerung, Heilung, Hoffnung,

Feier des Lebens

weiterlesen

Johannes, Vechta (35)

Ich kann fragen.

Ich kann denken

Ich kann glauben.

Und doch kann ich

nicht alles verstehen.

Ich staune. 

weiterlesen